Unser Tipp: Einladungen selber machen







Wie wäre es, wenn Sie die Einladungen für die nächste Feier einmal selber basteln würden? Es ist gar nicht so schwer wie man im ersten Moment denken könnte. Und damit die Bastelarbeit gelingt geben wir Ihnen im Folgenden hilfreiche Tipps wie man seine Einladungen oder Einladungskarten ohne großen Zeitaufwand selber machen kann.

Einladungen kann man auf unterschiedliche Art und Weise selber machen, daher sollte man sich bereits zu Beginn Gedanken über das Format machen. Soll die Einladung in Form einer klassischen Faltkarte gestaltet werden oder lieber als schlichtes Einladungsschreiben auf einem DIN-A4 Briefpapier? Oder wie wäre es einmal mit einer schönen Motiveinladung passend zum bevorstehenden Event?
Wofür man sich auch entscheidet, grundsätzlich gilt: der Stil der Einladung sollte dem Anlass angemessen sein. So wird man für eine Einladung zur Hochzeit sicher mehr Aufwand betreiben als bei einer Einladung für eine kleine Grillparty. Und die Einladung zu einer Mottoparty, zum Polterabend oder zum Kindergeburtstag wird eher bunt und lustig gestaltet sein.

 

Einladungen als Faltkarte selber machen

Zum selber basteln eignet sich das Format der Faltkarte besonders gut. Etwas Tonkarton, möglicherweise farbig, kann auf das gewünschte Format zugeschnitten und anschließend gefaltet werden. Passend dazu ist das DIN-A5 Format welches man erhält, wenn man ein DN-A4 in der Mitte teilt.
Nach dem Falten kann die Karte auf der Außenseite verzieren und im Innenteil mit dem Einladungstext versehen werden. Zum Verzieren gibt es eine ganze Reihe von Möglichkeiten: Sticker, Perlen, Glitzer, Bänder, und vieles mehr. Beliebt als Verzierung für Einladungskarten sind auch getrocknete Blätter oder Gräser. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, Motive aus andersfarbigem Tonkarton auszuschneiden und auf die Karte zu kleben. Vielleicht hat man auch passende Stempel zur Verfügung um die Einladung damit zu verzieren. Wenn man etwas Zeit hat um in Zeitungen und Zeitschriften zu stöbern, so kann man dort lustige Sprüche oder Witze finden, diese ausschneiden und auf die Karte kleben. Wer zeichnerisch begabt ist, der kann auch die Einladungskarten mittels eigenen Handzeichnungen versehen, so erhalten die Einladungen eine sehr persönliche Note.

 

Einladungen selber machen für ganz Eilige

Wer nicht viel Zeit hat um die Einladungen selber zu machen, der kann auf fertige Vorlagen für Einladungen zurückgreifen. Vorlagen sind einfach in der Handhabung und können mit einem netten Einladungstext versehen werden. Dabei ist es gleich, ob der Einladungstext gleich mit ausgedruckt wird oder erst nach dem Ausdrucken handschriftlich auf die Einladung aufgebracht wird.

Einladungen Vorlagen kostenlos

Einladungen Vorlagen kostenlos

Schöne Vorlagen für Einladungen zum selber ausdrucken mit ansprechenden und lustigen Motiven, geeignet für vielerlei Anlässe und Feste.

 

Motiveinladungen basteln

Sehr schön sind auch Motiveinladungen. Dazu wählt man ein geeignetes Motiv und überträgt dieses auf festes Papier oder Karton. Anschließend schneidet man die so vorbereitete Einladung an den Konturen aus und bearbeitet diese weiter. Auf der Vorderseite kann man einen Schriftzug "Einladung" anbringen, auf der Rückseite den Einladungstext. So eignet sich die form eines Kürbis oder einer Fledermaus gut als Einladung für Halloween, Oder eine Person im Pyjama als Einladung zur Pyjamaparty, oder eine Einladung in Form eines Eisbechers als Einladung zum Eisessen.

Einladungen selber basteln und gestalten

Einladungen basteln und selbst gestalten

hier gibt es viele Tipps und Ideen zum Einladungen selber basteln und zur Gestaltung von Einladungen.

 

Mehr über Einladungen

Alles rund um Einladungen, Vorlagen für Einladungen und Muster-Einladungstexte und Sprüche, finden Sie auf den Seiten bei www.free-printable.com/de/einladungen.html